Symptome einer Stimmstörung - Logopädie Welker Rohr - Laaberberg

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Symptome einer Stimmstörung

Stimmstörungen

Symptome (Merkmale, Anzeichen) einer Stimmstörung (Dysphonie) sind:

  • Pathologische (krankhafte) Veränderung des Stimmklangs

  • Eingeschränkte Leistungsfähigkeit der Stimme

  • Eingeschränkte Belastbarkeit der Stimme

  • Veränderung der Stimmlage und Tonhöhe

  • Störung der Phonationsatmung (Sprechatmung)

  • Räusperzwang, Reizhusten

  • Druck- und Schmerzempfindung

  • Neuromuskuläre Störung (Verspannungen) im Halswirbelbereich

  • Fehlende stimmliche Kommunikationsfähigkeit


Symptome
eines pathologischen Stimmklangs sind:

  • Erkältungsunabhängige Heiserkeit. Besteht diese länger als drei Wochen sollte sie unbedingt ärztlich abgeklärt werden.

  • Raue, kratzende Stimme

  • Knarrende, krächzende Stimme

  • Behauchte, flüsternde bis tonlose Stimme. Eine tonlose Stimme bezeichnet man als Aphonie.

  • Rauchige, belegte Stimme

  • Blecherne, schnarrende Stimme

  • Diplophonie (Doppelstimme)


Sollten Sie ein oder mehrere Anzeichen einer Stimmstörung bei Ihrer Stimme feststellen, dann zögern Sie nicht eine logopädische Stimmtherapie zu machen! Andernfalls kann sich die Stimmstörung verfestigen oder eine Tonlosigkeit der Stimme eintreten. Dies gilt auch wenn Sie den Eindruck haben, dass sich Ihre Stimme hin zu einer Dysphonie oder Aphonie entwickelt.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü