Auditive Verarbeitungsstörung - Logopädie Welker Rohr - Laaberberg

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Auditive Verarbeitungsstörung

Sprechstörungen

Die Auditive Verarbeitungsstörung (AVS) hat verschiedenste Ausprägungsformen und kann ab dem Vorschulalter diagnostiziert wer-den. Bevor man jedoch vorschnell von einer AVS sprechen kann muss eine Hörüberprüfung durch einen HNO - Arzt oder Phoniater erfolgen um eventuelle Hörschäden auszuschließen. Denn bei diesem Störungsbild arbeitet das Ohr fehlerfrei. Das Problem liegt hier direkt in der Verarbeitung eingehender Laute auf der Wegstrecke zum Gehirn (periphere auditive Verarbeitungsstörungen) oder im Bereich des Hörzentrums im Gehirn (zentrale auditive Verarbeitungsstörungen).

Folgende Merkmale
wie sich eine auditive Verarbeitungsstörung äußern kann können einzeln oder kombiniert vorliegen:

Ähnlich klingende Laute können nur schwer oder gar nicht unterschieden werden (Beispiel: /b/ - /d/)
Schlechtes Gedächtnis für Silben und Zahlenfolgen
Die Hörmerkspanne ist verringert, d.h. das Kurzzeitgedächtnis für Gehörtes ist schwächer ausgeprägt
Die Trennung von Nutz- und Störschall ist kaum möglich. Mit anderen Worten:
       o    In lauter Umgebung - wie in einer Klasse oder einer Kindergartengruppe - ist das Heraushören von Wörtern aus dem     
             Umgebungslärm schlecht oder nicht möglich
       o    In Räumen mit viel Hall - wie in einer Turn- oder Schwimmhalle - ist das Verstehen des gesprochenen Wortes kaum möglich
Probleme im Richtungshören, d.h. betroffene Kinder können nicht erkennen aus welcher Richtung ein Geräusch kommt
Die betroffenen Kinder hatten häufig Mittelohrentzündungen

Später in der Schule
treten meist Probleme auf wie:

Probleme beim Auswendig lernen
Schwierigkeiten mit Diktaten, da Anfangs-, Endsilben und unbetonte Silben oft weggelassen oder Buchstaben in einem Wort vertauscht werden. Als Folgeerscheinung kann sich daraus eine Lese-Rechtschreibschwäche
entwickeln.
Mündlich gestellte Aufgaben werden nicht richtig verstanden. Die Schüler wissen oft nicht was der Lehrer ihnen mitteilen wollte
Schwierigkeiten beim Erwerb von Fremdsprachen



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü